Horizons: Energieversorgung ME-Storage

- Auf unserem Minecraft Server bastelt die Forentruppe fleißig vor sich hin und erbaut Gerugonien ! Oder versucht es zumindest ..
Benutzeravatar
Fullop
Beiträge: 285
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 16:11
Kontaktdaten:

Horizons: Energieversorgung ME-Storage

Beitragvon Fullop » Mo 23. Jun 2014, 22:35

Geru hatte ja netterweise den Aufbau unseres ME-Storage übernommen und die nötige Infrastruktur gebaut und hingestellt. Das ganze war vorläufig durch eine Magmatic-Engine mit Energie versorgt. Deren Lava musste regelmässig nechgefüllt werden, wodurch das Storage desöfteren mal offline war.

Um eine dauerhafte und nachhaltige Energieversorgung zu gewährleisten, habe ich mir ein System mit Wasserkraft überlegt, das die Höhe unseres Minenschachts ausnutzt. Stilecht mit Rotarycraft-Wasserkraftwerken und angehöngter Schmiermittelproduktion.

Das ganze läuft nach folgendem Prinzip:

Der Wasserfall treibt 2 paare Schaufelräder an, die zusammen 256Nm Drehmoment bei 8192 rad/s liefern. Die Energie wird in einen Tesseract geleitet, der direkt das ME mit Energie versorgt.

Damit die Schaufelräder anständig laufen, müssen sie durchgehend mit Schmiermittel versorgt werden. Da die Maschinen recht abseits fast auf Bedrock-Ebene unten im Minenschacht stehen, bietet es sich an, das Schmieröl direkt vor Ort zu produzieren, weil ein Transport da runter sehr Ressourcenaufwändig wäre.

Dazu gibt es eine Ölsamen-Farm, die mit Rotarycraft-Ventilatoren die Ölsamen von dort kultivierten Pflanzen bläst. Die Samen werden von einem Item-Vacuum aufgesauft und in 2 Grinder packt, die daraus das Öl pressen.

Da die Grinder nicht von alleine laufen, gibt es eine Hilfmaschine - ebenfalls ein Schaufelrad - die die nötige Energie liefert.

Das ganze System ist in sich abgeschlossen und braucht keine weitere Wartung. Es lieferte in der ersten Ausbaustufe (ein paar Schaufelräder) genug Energie, um das ME-System und die Platten zu versorgen. Die Anschlüsse der Barrels ziehen jedoch so viel Strom, dass die Energie nicht mehr ausreicht. Deshalb wurde das Kraftwerk um ein weiteres Paar Schaufelräder zur Ausbaustufe II erweitert.

Des Weiteren habe ich jetzt alle Barrels angeschlossen und mit entsprechenden Filtern versorgt.

Danke an Radircs und Sofa für die Unterstützung beim Bau der Ölsamenfarm und -Produktion sowie die Bereitstellung von Pulverizer und Liquid Transposer zum herstellen der Tesseracts.

Screenshots: komplettes Album
Gruß, Fullop, Twitter: @DavidZerrenner

Zurück zu „Gerugonien (MC FTB Ultimate Pack Server)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste