Builders Guild Mine Buddelkarte

- Hier gibt es mehr Infos zu unserem Wurm Online Projekt (das Dorf)
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 227
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Re: Builders Guild Mine Buddelkarte

Beitragvon Gemai » Do 13. Jun 2013, 04:11

Neue Legende:

Orangebraun = Kupfer

Bild
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 227
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Re: Builders Guild Mine Buddelkarte

Beitragvon Gemai » Fr 14. Jun 2013, 04:13

Echo Mine vermessen:

Neue Legende:

Pink = Eingang
Grünes Kreuz = Wahnsinnsfeld

Bild
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 227
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Re: Builders Guild Mine Buddelkarte

Beitragvon Gemai » Sa 15. Jun 2013, 04:40

Neue Legende:

Rot + G = Grenzposten
Rot als Quadrat = Stadtgebiet
Rot als Linie = Territorialgrenze
Weiß + Zahl = Silber

Da imgur das Bild auch schon zu groß wird verweigert es leider den Zoom... oder es liegt an meiner Auflösung im Firefox. Wenn es an imgur liegt brauchen wir neue Kanäle. Ein Zipdownload wäre denkbar.

Sonderinformationen:

Die Rote Linie gibt absofort die territoriale Grenze zwischen unserer und der Echomine preis. Diese wird NICHT überschritten. Wenn ihr also in dem Bereich arbeitet, zählt die Karte genau ab.
Der Eingang im Radirctunnel in die Flutkammer der Sariam-Mine bleibt bestehen. Echo will auf Sariams ehemaligem Grundstück einen Außenposten errichten. Das Grundstück selbst haben wir bereits um Silber, Farbe, Kürbisse etc. bei unserer Kupferexpedition erleichtert. Den Rest und die Absicherung des Eingangs übernimmt Echo.
Echo erhält freien Zugang zur Sariam-Mine durch den Radirctunnel.
Der Kollisionsgang mit der Echomine (da wo das Blei ist) darf liniar weiter gebaut werden und Echos Gang kreuzen bis wir die Wüste durchquert haben. Sollte er später auf Ausläufer der Lynx oder Dornmine treffen wird Zeroghj mit seinen Freunden über unseren Durchgangstunnel reden.
Die gesamte Expeditionsmine und Westmine wird Echo zugesprochen im Gegenzug erhält Zwergenbucht das alleinige Abbaurecht der obersten Silberader, die wir schon auf unserer Expedition abgebaut haben.
Im Falle eines Versieges des Bleis im Radirc, was durch die neuen Grabungen nicht passieren sollte, erlaubt Echo den Abbau seiner Bleivorräte innerhalb des Kreuzzungsschachtes.
Die Expeditions und Westmine werden nicht weiter ausgebaut, was Planungssicherheit der Schächte im Westen gibt... was diese Mine angeht.

Aufgaben:

Im Kupferschacht ist beim Umgraben eine Zinkader getroffen worden. Diese blockiert ein umgraben andererseits, da kein diagonaler Schacht entstehen darf. Daher wird er von hinten bis dorthin gegraben und muss dann unverbunden bleiben, bis eine der beiden Zinkadern abgebaut ist.

Nördlich der Masonry soll der Kupferkluster verfolgt werden. Dazu wird der Zentralschacht verlängert. Achtet dabei auf den bereits existierenden Tunnelschacht zur alten Mine und flacht den Gang ab wenn nötig. Wir wollen nicht hoch. Bitte nur mit Übung hier arbeiten.

Der Radircstollen wird um die eingetragenen Gänge erweitert, um das in dem Bereich garantierte Blei anzustechen und so unsere Vorräte zu erweitern, anstatt Echos Angebot nutzen zu müssen.

Silber aus der Westmine zu holen ist angedacht, jedoch nur von Top Minern, der ausgewiesenen Ader ganz oben auf der Karte und über dem Landweg. Der Siramtunnelgang ist zu steil für Karren zu Fuß oder mit Vieh. Der Gang durch die Echopassage wäre jedoch machbar, jedoch nicht mit Tieren. Der Karren muss durchgehend gezogen werden, wenn ihr diesen Weg wählt. Die Schmiede steht noch am alten Ort, von mir verbessert, Brennmaterial ist mitzunehmen.

Bild
Benutzeravatar
Mendeln
Beiträge: 22
Registriert: Di 28. Mai 2013, 00:13

Re: Builders Guild Mine Buddelkarte

Beitragvon Mendeln » Sa 15. Jun 2013, 10:59

http://imageshack.us/ erlaubt das hochladen von bildern von einer größe bis zu 10mb, wenn du dich registriert hast. die pixelanzahl spielt keine rolle.
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 227
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Re: Builders Guild Mine Buddelkarte

Beitragvon Gemai » Sa 15. Jun 2013, 12:08

Eine Registrierung ist aber nicht vorgesehen... Ich werde wohl einen Trick nutzen.
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 227
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Re: Builders Guild Mine Buddelkarte

Beitragvon Gemai » So 16. Jun 2013, 04:22

Das folgende Bild ist nur temporär und wird in wenigen Tagen wieder weg sein (was auch die Ladezeiten im Thread verbessert).


Aufgaben:

Da das Kupfer scheinbar alleine und kein Kluster ist, sowie die alte Mine uns im Westen an den Kopf stößt, ist der jetzigen Gang der dort gegraben wird zumindest rechtsseitig der Letze. Ob man später von Links noch einmal in die Nähe geht ist offen, dann aber nur unter Abzählung.

Die Bleisuchschächte im Radircgeflecht sind weiterhin geplant.

Der südliche Expeditionszentralschacht sollte Richtung Quirinial erweitert werden um das "Minenfeld" im Südwesten zu umgehen. Da Quirinial auch anscheinend kein Grabungsverbot in seinen Grenzen hat wird auch überlegt die Gänge unter ihnen einfach durchzugraben.

Die Planschächte hinter der Metzerei (Pink) werden eventuell unter meiner Anleitung gegraben, da dort als vielleicht letzte Möglichkeit weiteres versprengtes Kupfer ist. Ansonsten wäre es nur eine Ader und kein Kluster gewesen.

Bild
Benutzeravatar
Gerugon
Beiträge: 1020
Registriert: So 16. Dez 2012, 22:15

Re: Builders Guild Mine Buddelkarte

Beitragvon Gerugon » So 16. Jun 2013, 09:41

Was ist das da eigentlich oben links auf der Karte ?
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 227
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Re: Builders Guild Mine Buddelkarte

Beitragvon Gemai » So 16. Jun 2013, 12:25

Ein Planschnitt der Steinmetzerei. Das Gitter war vorher höher. bei einer konvertierung wurde die Spitze gefressen.
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 227
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Re: Builders Guild Mine Buddelkarte

Beitragvon Gemai » Mo 17. Jun 2013, 02:19

Da die Miner keine Angaben zu Grabungen gemacht habe, ist davon auszugehen, dass sich nichts verändert hat... auch nicht an den Zielen.

Zusatz: Steinlager wieder auffüllen durch Abschlagen der Decken sowei Plangänge und Einordnen der Steine ist vorgesehen. Weiterhin das Einschmelzen der angehäuften Erze Q30-49,9.
Benutzeravatar
Pno
Beiträge: 18
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 21:05

Re: Builders Guild Mine Buddelkarte

Beitragvon Pno » Mo 17. Jun 2013, 14:17

Ich habe durch prospecting an der Oberfläche 2 Kupferadern entdeckt, die sind in der Nähe vom X.
Grün habe ich einen Vorschlag für Schächte eingezeichnet.
Bild

Zurück zu „Wurm Online“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast