Tagebuch der Zwergenbucht

- Hier gibt es mehr Infos zu unserem Wurm Online Projekt (das Dorf)
Benutzeravatar
eurosat7
Beiträge: 433
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 00:10

Tagebuch der Zwergenbucht

Beitragvon eurosat7 » Di 28. Mai 2013, 08:25

Hier bitte Ereignisse und Entscheidungen reinschreiben, die Ihr ausgelöst habt (oder wo ihr beteiligt wart) und die andere Mitbürger der Zwergenbucht unbedingt wissen sollten.

Bitte jedoch keinen Smalltalk, damit dieses Thema eine möglichst hohe Dichte an Information und damit Nutzen hat!

Ich fang mal an:

Wir haben die Bootsmiene weiter voran getrieben und 3 weitere Iron Vines frei gelegt. Level ca.: 30, 50, 55

Mit 2 neuen Freunden 100+ Teer rangeschafft (hinter der Bootsmiene links den Weg lang, nur im mittleren Feld graben!) und nahe dem Oven in die BSB (Große Holzkiste mit Säcken davor) gelegt. Bitte zeitnah verbrauchen, sie altern sehr schnell!

Dort sollte auch 50+ Lehm zu finden sein. Den kann man mitten im Hafen nahe des Wasserleichenturmes (Südost) abbauen, liegt hinter der komischen Stone Slaps Beule und nennt sich "clay".

Auch warten im Osten noch weitere Baumstümpfe auf Ihren Abtransport.

Danke für das Ausstatten der Bootsmiene mit Essen und Brennholz!
"Euro" - eurosat7 - Patrick
Benutzeravatar
Gerugon
Beiträge: 1021
Registriert: So 16. Dez 2012, 22:15

Re: Tagebuch der Zwergenbucht

Beitragvon Gerugon » Di 28. Mai 2013, 09:26

27.05.: Primär mit der Logistik der ganzen neuen Spieler beschäftigt. Nebenbei noch mehrere Charcoal Piles gebaut und mehre Wände der Lagerhalle hochgezogen.
Galdeon
Beiträge: 31
Registriert: So 26. Mai 2013, 18:55
Wohnort: Kiel

Re: Tagebuch der Zwergenbucht

Beitragvon Galdeon » Di 28. Mai 2013, 16:14

Am 27.5.13 wurde auch das Langhaus gebaut.
Benutzeravatar
Kyria
Administrator
Beiträge: 465
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 19:24

Re: Tagebuch der Zwergenbucht

Beitragvon Kyria » Di 28. Mai 2013, 21:08

Diverse Rüstungsteile und Toolbelts hergestellt, kaum Ledervorrat vorhanden, Neuanschaffung geplant. Viele Charcoalpiles gebaut, um schneller an Stahl und somit gute Rüstung zu kommen.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!' ~ Peter Alexander Ustinov ~

Ein Gelehrter in seinem Laboratorium ist nicht nur ein Techniker; er steht auch vor den Naturgesetzen wie ein Kind vor der Märchenwelt. ~ Marie Curie ~
MoMoStudio
Beiträge: 2
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:02

Re: Tagebuch der Zwergenbucht

Beitragvon MoMoStudio » Di 28. Mai 2013, 21:47

Heute Kay und Jonithan beim Nordtor planieren geholfen, mit Nexxes und Jonithan Bäume für eine Palisade (??) gehackt und in der Bootsmine geminet. Im Spoiler mal 3 Screenshot's von der Miningarbeit der Minergruppe zwischen 21:00Uhr (erstes Bild) und 22:30Uhr (letztes Bild). Die Bilder wurden immer von der selben Position gemacht. Gearbeitet haben dort 4-5 Leute. Außerdem hat das Miningteam nochmals neue Erze freigelegt, welche schon von Gerugon mit Qualitätsschildern bestückt wurden.

Spoiler: Zeigen
Bild
(Um 21:00Uhr als ich in die Mine kam und Kay schon 3h am arbeiten war)
Bild
(Um 21:50Uhr ungefähr)
Bild
(Ca. 22:30Uhr. Die grüne Figur markiert das Ende des Tunnels)


MoMo

PS: danke nochmals für die echt freundliche Aufnahme, ist bis jetzt echt super!
Benutzeravatar
eurosat7
Beiträge: 433
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 00:10

Re: Tagebuch der Zwergenbucht

Beitragvon eurosat7 » Di 28. Mai 2013, 23:23

Kleine Schmiede der Bootsmiene eingerichtet.
Bootsmiene aufgeräumt, Erz eingesammelt.
Einiges an Holz geschlagen und zusammen getragen für die neue Schmiede.
Im Dorf aufgeräumt, mehrere Stunden lang.
Dann eine BSB fertig gebaut und mit Geru Kisten rum geschubst. :)
Zwischendurch das Bett "Spielername 1" bezogen. Die Kiste am Fußende Dank Kyria mit einem Schloss versehen und vereinnahmt.
Danach Holz zu Geru gefahren zum Köhlern.
Dann auf der Ostwiese (ehemals Wald) den Müll eingesammelt und entsorgt.
"Euro" - eurosat7 - Patrick
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 229
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Re: Tagebuch der Zwergenbucht

Beitragvon Gemai » Mi 29. Mai 2013, 04:16

- 200 Pfund Lehm besorgt

- Schildersystem mit Gerugon in der Bootsmine eingeführt.

- Schmiede der Bootsmine um Ambosse erweitert und ein wenig vom Wasser verschoben. Einrichtung eines Schmiederaumes 2x2 Tiles im linken Gang für Übersicht, Lagerung und RP ist zu überlegen.

- Alte und neue Mine fast verbunden. Grundgestein und eine alte eingestürzte Mine an der Verbindungsstellenoberfläche machten die Arbeit für uns vier Verbliebene zum Labyrinth. Punkt nächster Annäherung war 2 Tiles. Durchbruch sollte aber heute noch erfolgen.
titus118
Beiträge: 6
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 09:36

Re: Tagebuch der Zwergenbucht

Beitragvon titus118 » Mi 29. Mai 2013, 12:12

29.05.2013
Stadtmauer wurde instandgestetzt und teilweise Richtung 30 verbessert.
Wände der 2.Etage des Nord-Tores hochgezogen.
Innenraumwände der 1. Etage des Nord-Tors hochgezogen.
Zuletzt geändert von titus118 am Do 30. Mai 2013, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 229
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Re: Tagebuch der Zwergenbucht

Beitragvon Gemai » Do 30. Mai 2013, 01:37

Die alte und neue Mine wurden durch die harte Arbeit unserer Minöre verbunden. Ein kleines Denkmal beim Grenzweiher und ein Grenzschild zeigen den Ort an, wo der Durchbruch erfolgte.

Die alte Mine wurde neu vermessen und die Adern analysiert und beschildert.

Im südlichen Planquadrat der Bootsmine wurde eine Stripmine begonnen und bereits Zink (ungeschätzt) entdeckt. Erlaubnis zur Errichtung stabiler Gänge die gegen versehentlichen Falschabbau schützen sollen wurde eingeholt, um große, ineffiziente, verwinkelte und dunkle Gänge zu vermeiden. Bitte meldet Euch vor einem Abbau dort bei mir an, wenn ihr nicht eingewiesen seid.

Bau einer geordneten Minenschmiede wird heute Nacht noch begonnen, aber wohl nicht beendet, da die Gangstabilisierung vorrang hat.
Benutzeravatar
Miles
Beiträge: 98
Registriert: Sa 19. Jan 2013, 16:20

Re: Tagebuch der Zwergenbucht

Beitragvon Miles » Do 30. Mai 2013, 02:39

Heute ordentlich gelevelt und mit dem Hausbau begonnen.
An der großen Expedition teilgenommen und überlebt.
Captain Miles, but you can call me Captain.
Carrer Mode with RemoteTech, DeadlyReentry & TACLifeSupport:
Bild

Zurück zu „Wurm Online“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast