Feedback zum Streamen

- Alle laufenden und bisherigen Projekte findet ihr hier
Lavla
Beiträge: 12
Registriert: So 23. Jun 2013, 09:34

Feedback zum Streamen

Beitragvon Lavla » So 24. Nov 2013, 09:42

Hallo Gerugon und Mitforisten,

mich würde interessieren, wie Ihr anderen den Stream findet und ich möchte gern mein eigenes Feedback dalassen, wenn so ein Thread eher nicht erwünscht ist, einfach löschen, bin nicht böse :).

Erstmal bin ich überrascht, dass es von Anfang an technisch so gut wie einwandfrei lief. Und noch mehr, dass Du, Gerugon, trotz Livestream zum Glück beinahe so entspannt wie immer auf mich wirkst.
Es ist ein interessantes Gefühl, zu merken, dass Du wirklich just in diesem Moment am Rechner sitzt und sprichst.

Was die Einbindung des Chats und von uns, den Zuschauern, angeht, bin ich ein bisschen zwiegespalten. Eigentlich mag ich an Deiner Spielart v.a. das Immersive und Dir beim Erleben und Entdecken eines Spiels und seiner Storymechanik zuzusehen. Deswegen empfinde ich alle Userbeiträge, die über Tipps zur Steuerung, rollenspielgerechte lustige Kommentare oder unwissende(!) Vorschläge hinausgehen, eher als stimmungsstörend. Vll bin ich da auch zu alt oder intolerant, denn ich empfinde es als kindisches Angeben mit Spielwissen, statt als einen Versuch, Dir zu einem noch interessanteren Spielerlebnis zu verhelfen.
(Warst Du da nicht auch mal bei Youtube-Kommentaren strenger?)
ZB fände ich es bei FTL weniger ein Problem, schätze ich, da Du es schon gut kennst. So wie auch bei KSP, weil es eh nicht so von den Entdeckungen lebt, etc. Und Dwarf Fortress stelle ich mir grandios im Stream vor: Ich hoffe, da kann Dich kaum jemand spoilern. Aber gerade neue Spiele, Stimmungsspiele und auch roguelikes oder learning by dying wie zB Papers, Please würde ich dann doch viel viel lieber (erstmal) als unbeeinflusstes und "anweisungsfreies" Lets Play oder Lets Test von Dir sehen.
Vll ist das ja aber auch so gewollt, da Kyria Dir gestern ja auch solche Kommentare vorgelesen hat (zB à la "Du sollst die Auszeichnung aufhängen, sonst gibts Ärger, wenn er in 10 Tagen zurückkommt")?

Ich weiß nicht, ob Du es mitbekommen hast, vll ist es auch nicht in Kyrias Chat aufgetaucht: Gestern bei Project Zomboid hat sich ein Entwickler des Spiels im Chat eingefunden und hat Dir die gesamte Zeit über auf all Deine Anmerkungen reagiert und Infos gegeben, sowie Tipps zur Steuerung usw. Das fand ich toll. Und, zugegeben, nur mit Stream möglich.

Liebe Grüße, Lavla
Benutzeravatar
Kyria
Administrator
Beiträge: 465
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 19:24

Re: Feedback zum Streamen

Beitragvon Kyria » So 24. Nov 2013, 11:05

Naja, ein großen Problem dabei ist, wie gesagt: der Twitch-Chat. Er lässt einfach teilweise viele Nachrichten weg, die ich dann ja auch übersehen kann und sich auf das Spiel, den Delay und beide Chats zu konzentrieren ist schon recht anstrengend.

Wenn du diesen Thuzti (oder wie auch immer er geschrieben wird) meinst, dann habe ich die meisten seiner Kommentare vorgelesen, teilweise sogar wortwörtlich. Desweiteren ist der Delay natürlich auch ein kleines Ärgernis. Zudem bin ich keine Let's Playerin und habe absolut keine Ahnung, außer von den Spielen, die ich selber habe. Die Dinge bei Papers please sind hauptsächlich Dinge, die Geru einfach nicht aufgefallen sind. Und der Kommentar mit dem Aufhängen, kam zudem nachdem er es aufgehangen hat.

Alles in allem, hoffe ich, dass es euch soweit gefallen hat.


PS: Mir gefällt an den Streams so gut, dass man tatsächlich auch mal hautnah alles erleben kann und eine kleine Möglichkeit zum Eingreifen hat. Bei den Youtube-Videos ist das ja schwieriger, da diese meist auf Vorrat produziert werden. Dadurch können Kommentare erst viel später greifen, als im Stream, wo sie direkt Anwendung finden. (soweit Geru sie nicht ignoriert)
Zudem behält Geru seine Art zu spielen konsequent ein, selbst mit Tipps reagiert er impulsiv und verfällt in seinen panikmode. Er lässt sich nicht so stark davon beeinflussen, wie viele andere es tun würden. Außerdem hat man immer noch die Möglichkeit seine Youtube-Videos zu schauen, da er ja nicht ganz auf Streams umgestiegen ist, es ist nur ein alternatives Angebot.


EDIT: Natürlich könnt ihr mir auch Verbesserungsvorschläge und Kritik sagen. Ich werde versuchen diese dann zu berücksichtigen.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!' ~ Peter Alexander Ustinov ~

Ein Gelehrter in seinem Laboratorium ist nicht nur ein Techniker; er steht auch vor den Naturgesetzen wie ein Kind vor der Märchenwelt. ~ Marie Curie ~
Lavla
Beiträge: 12
Registriert: So 23. Jun 2013, 09:34

Re: Feedback zum Streamen

Beitragvon Lavla » So 24. Nov 2013, 11:34

Liebe Kyria, ich fand, Du hast es gut gemacht.
Dich angenehm zurückgehalten und nichts wichtiges übergangen. Dass Du lesen konntest, dass er sich als Entwickler vorgestellt hat, ist wiederum an mir vorbeigegangen. Ich dachte, Du hältst ihn für einen Zuschauer, der Hintergrundinfos aus zweiter Hand gibt.
Für meinen Geschmack waren immer noch zuviele mitgeteilte "du sollst..."- und Spoiler dabei bei Deiner Auswahl, aber recht machen, kann man es nicht jedem. Sicher gibt es viele/einige, die gerade durch diese Art eingreifen zu können, den Stream erst gut finden.
Das kommt wohl falsch rüber, wie ich es formuliert habe. Sollte gar keine Kritik daran sein, wie Du es gemacht hast. Sorry.
Ich wollte eher ansprechen, was ich als allgemeines Problem vom Medium Stream sehe und wissen, ob es so gedacht ist, von anderen anders oder ähnlich empfunden wird, etc.

Edit: Wenn ich einen Wunsch an Dich hätte, dann den, Chathinweise umzuformulieren. Sichere Konsequenzen gerade nicht vorzulesen oder nur als Vermutung wiederzugeben. Und "Befehle" des Chats in Steuerungsinfos zu übersetzen. zB eben "Wenn man will, kann man es bei der Größenskala aufhängen." Und nur evtl.: "Der Chat glaubt, der Mann könnte beleidigt sein, wenns bei seiner nächsten Visite nicht dahängt". Weißt schon. Außer Steuerung nichts, was nur jemand wissen kann, der es schon gespielt hat.
Andererseits wollen Schreiberlinge wahrscheinlich, dass Gerugon genau das mitbekommt, was sie schreiben, also bringt es auch nichts, sich nach Wünschen zu richten, wenn dann eh wieder andere unzufrieden sind. (Mal davon abgesehen, dass eh Gerugon hier der Entscheider sein sollte)
Benutzeravatar
Kyria
Administrator
Beiträge: 465
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 19:24

Re: Feedback zum Streamen

Beitragvon Kyria » So 24. Nov 2013, 12:38

Ich habe tatsächlich nicht gelesen, dass er sich als Entwickler vorgestellt hat, aber bei deiner Beschreibung konnte es nur diese Person sein. Man muss einfach nur 1 und 1 zusammenrechnen. Diese ganze Sache ist vor allem experimentell, es war ein Vorschlag aus dem Chat, um Geru die Möglichkeit zu bieten besser mit seinen Zuschauern zu interagieren. Grade solche Hinweise und Verbesserungsvorschläge sind es, die in diesen Phasen benötigt werden. Ich finde solche Kritikpunkte nicht als Angriff sondern eher als Ansatzpunkt für Verbesserungen. Ich habe generell kein Problem mit Kritik, da sie auch einen sehr positiven Effekt haben kann, vor allem wenn sie sachlich und begründet dargelegt wird.

Das mit dem "Umformulieren" kann ich gerne einmal versuchen, wobei ich natürlich auch versuche Geru nicht allzu sehr zu stören in seinem Spiel- und Redefluß. Gerade deswegen habe ich die meisten Tipps und Hinweise ja auch so kurz wie möglich gehalten. Und nur später bei dem Project Zomboid 2-3 Kommentare komplett vorgelesen.


EDIT: Das mit dem Eingreifen ins Spielgeschehen sollte generell natürlich eingeschränkt sein, wie zB bei papers please "Ist das wirklich eine Frau?" oder "vergiss nicht den xyz zu überprüfen" oder Tipps wie das Lesezeichen im Buch oder die shortcuts auf der map. Ja, da muss ich natürlich auch ein wenig mehr aufpassen, was ich Geru verrate und was nicht. Doch wie sagt man so schön? Es ist noch nie ein Meister vom Himmel gefallen. ;)
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!' ~ Peter Alexander Ustinov ~

Ein Gelehrter in seinem Laboratorium ist nicht nur ein Techniker; er steht auch vor den Naturgesetzen wie ein Kind vor der Märchenwelt. ~ Marie Curie ~
Lavla
Beiträge: 12
Registriert: So 23. Jun 2013, 09:34

Re: Feedback zum Streamen

Beitragvon Lavla » So 24. Nov 2013, 13:38

Ach, dann bin ich ja froh, dass Du mich nicht als angreifend missverstanden hast :)

Fehler, die Geru sonst übersehen hätte: Naja, das war aktive Unterstützung. Ich hätte ihn zwar lieber mehr im (so gedachten?) Panikmodus oder ein paar mal exekutiert gesehen :D oder was auch immer dann passiert, aber es hat nichts verraten an sich. So ist es mehr "Wie lange halten wir als (genauso unwissende) Gruppe durch", statt "wie reagiert Geru auf seine Fortschritte in mehreren Leben". Hat ja auch was und ist mit dem Ziel total Mitmach-Stream-geeignet. Finde, sowas kann nur er entscheiden.

Lesezeichen, Shortcuts, etc. gehören mMn zum Beispiel zu den sehr hilfreichen Tipps zur Steuerung. Da ist Dir ja nichts entgangen. Kann mir auch nicht vorstellen, inwiefern solche Hinweise jemanden nerven könnten. Außer vll absonderliche Sadisten, die Geru lieber an der Steuerung als am Spielinhalt selbst verzweifeln sehen wollen. :P
Benutzeravatar
knuddelmoo
Beiträge: 472
Registriert: Do 3. Jan 2013, 06:59

Re: Feedback zum Streamen

Beitragvon knuddelmoo » So 24. Nov 2013, 16:09

Ich bin kein Streamfan, da ich dort nicht das gleiche Vergnügen habe wie bei YT Videos (laufen lassen, zurückspulen etc). Ausserdem finde ich Twitch sehr schlecht wenn es um die technik geht, gerade Ruckler. Geru macht die Sache jedoch ziemlich gut und deshalb schau ich trotzdem zu. Die Kommentare selbst liest er ja gar nicht, die rattern bei ihm im Spiel ja einfach durch, wie ein Chat in einem modernen MMO. ^^

Kyria als Filter einzubauen fand ich hervorragend.

Ich würde nur die Auswahl der Spiele ändern, ein Stream eignet sich hervorragend dazu, Spiele zu zeigen oder mit dem Zuschauer einzutauchen in die Spielwelt. Das funktioniert allerdings nur dann, wenn geru das Spiel vorher schon mal ausprobiert hat. Tutorials sind halt nicht das spannendste auf der Welt.

Nehmen wir Europa Universalis mal als theoretisches Beispiel, ein komplexes Strategiespiel ohne Grafik. Sollte man dieses Spiel nicht wirklich beherrschen, sehen die Zuschauer während der Streamzeit nicht wirklich viel, sollte man dies aber bereits ein paar mal gespielt haben und dann zeigen, sieht man erfolgreiche Kriege, Regierungswechsel, Kolonialisierung und das aufkommen des Protestantismus. :mrgreen:
Email gelöscht, vielleicht hilft die NSA? http://www.youtube.com/watch?v=-qrlDGhoI1Q
Benutzeravatar
Gerugon
Beiträge: 1021
Registriert: So 16. Dez 2012, 22:15

Re: Feedback zum Streamen

Beitragvon Gerugon » So 24. Nov 2013, 17:09

Ja das mit den Spoilern ist mit der Zeit etwas ausgeartet, da habe ich auch nicht so drauf geachtet und bin einfach "mit dem Flow" gegangen. Da müssen wir das nächste mal etwas mehr drauf achten. Ansonsten fand ich Papers Please super gelungen als Stream, Project Zomboid allerdings absolut daneben. Gab da halt zu wenig zu erzählen und das Spiel selbst hat mir nur bedingt gelegen, das die hälfte verbuggt war hat auch nicht geholfen. Also sollte ich wohl wirklich auf Spiele zurückgreifen die ich zumindest rudimentär angespielt habe.
Fiend

Re: Feedback zum Streamen

Beitragvon Fiend » So 24. Nov 2013, 17:22

Zu erzählen gäbe es in Bezug auf Zomboid sicher genug,gibt immerhin schon X Videos und streams die das zeigen,ich denke mal es wäre vllt vorher nicht verkehrt gewesen zumindest mal kurz ins spiel reinzuschauen,oder sich über den genauen stand der EE zu Informieren.

Ansonsten muss ich sagen finde ich selbst den Stream eher moderat,also von dem was ich gesehen habe,Lp's von dir sind mir da doch lieber.
Ist zwar von der Aufmachung etc recht nett,aber selbst wenn ich Zeit gehabt hätte,hätte ich wohl recht schnell wieder weggeschaltet.
Evtl müsste da noch etwas an der Präsentation des ganzen gearbeitet werden,auch wenn es für den Anfang mit der gewohnten Gerugonschen Korrektheit schon ziemlich Professionell rüberkam ^^

Lässt sich aufjedenfall mehr draus machen,und ich bin mir auch sicher wenn du noch öfters streamst wird es von mal zu mal besser.

Just my 2 cent's =)
Tyren
Beiträge: 6
Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:00

Re: Feedback zum Streamen

Beitragvon Tyren » So 24. Nov 2013, 18:12

Ich fand den Stream eigentlich ziemlich gut. Denke Leute haben bei Papers Please gesehen das sich etwas mehr hinter der simplen Präsentation verbirgt. Ok Spoiler wurden paar genannt. Aber war das wirklich so schlimm? Ich fand es eher witzig wenn 6-7 Leute alle "männlich?" oder "falscher Bezirk!!" in den Chat reingerufen haben, Kyria die versuchte es trotz der Probleme mit Twitch zu Gerugon durchzubringen während er gerade den grünen Stempel drauf pappt.


Das Project Zomboid eher meh ankam. Keine Ahnung. Ich fand einige hatten auch zu schnell die Flinte ins Korn geworfen. Es ist nunmal ein Survival Spiel und da mehrmals nach "mehr Action" zu verlangen ist so sinnvoll wie beim Schach "schneller schneller" zu rufen. Die Bugs taten dann ihr übriges. Wußte ich auch nicht da ich, ähnlich wie Gerugon, hauptsächlich mit der alten Engine gespielt hatte. Diese Version hatte ich wenn überhaupt 10 Minuten angespielt. War halt Pech.


Finde es ist auch eine gute Idee an einem Tag ein festes Projekt zu haben und am anderen Tag dann im Wechsel vielleicht hier und da paar eher unbekannte Spiele zu zeigen.
quarsk123
Beiträge: 77
Registriert: Mi 7. Aug 2013, 19:14

Re: Feedback zum Streamen

Beitragvon quarsk123 » Mo 25. Nov 2013, 15:02

Also da beim Stream oft Spiele kommen, wo ein Let's play nicht gedacht ist, sondern nur so um spaß am Spiel zu haben, finde ich das man schön auf Chats eingehene kann.

Zum letzten Stream muss ich ehrlich sein, ich wollte unbedingt Zomboid sehen, war aber dann so geschockt und teilweise auch echt gelangweilt, das ich den Stream ausgemacht habe. Nicht böse gemeint, aber war echt doof.

Bei KSP Mittwoch bin ich dann wieder voll dabei

Zurück zu „Projekte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast