Kommentare zur Folge

- Automatisierung at its best.
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 229
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Kommentare zur Folge

Beitragvon Gemai » So 29. Jun 2014, 14:51

Gerugon Ich weiß Du willst es wie Vanilla spielen, aber einen kleinen Mod könntest Du für Deine örtlichen Probleme doch reinnehmen. Der "Landfill" Mod lässt Dich Gewässer mit Steinen zuschütten. Kostet 20 Steine für ein 2x2 Feld und macht das Spiel nicht wirklich leichter.

Ich selbst nutze Treefarm zum Aufforsten gegen Umweltverschmutzung, Landfill zum Aufschütten, Roadworks für die Straßen und Sideinserters für leichteren Fabrikbau, sowie Endless Resources mit geringem Spawn von Ressourcen im Map Editor. Dadurch arbeiten Erzadern wie Öl. Sie gehen runter bis auf ein Minimum Yield und durch die verringerte Anzahl an Adern und ihrem Produktionsabfall ist es immernoch ein Aufwand.
Benutzeravatar
Gerugon
Beiträge: 1022
Registriert: So 16. Dez 2012, 22:15

Re: Kommentare zur Folge

Beitragvon Gerugon » Mo 30. Jun 2014, 23:00

Das klingt echt praktisch, muss ich mal schauen was ich alles rein nehme sobald ich mit Vanilla durch bin.
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 229
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Re: Kommentare zur Folge

Beitragvon Gemai » Di 1. Jul 2014, 03:27

Einige und Ich auch haben dabei Probleme mit dem Laden von Roadworks wegen der walking_sound.ogg. Ich habe das Problem gelöst indem Ich die Sound Files in das native Wavefile Format gebracht habe und die Verknüpfungen angepasst habe mit .wav statt .ogg als Datenlink. Wenn Du diesen Mod also nutzen willst und Probleme hast (Brücken hat der Mod auch), dann kann Ich Dir meinen Fix zur Verfügung stellen.
Radircs
Beiträge: 41
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 16:28

Re: Kommentare zur Folge

Beitragvon Radircs » Do 3. Jul 2014, 16:42

Hi Geru ein paar kleine Hinweise bezüglich der Roboter und einigen Optimierungssachen die du anstreben solltest.
Zu den Robotern:
Das System mit den Robotern funktioniert durchaus mach ich gerade ähnlich und läuft teilweise so gut das meine 50 Logistikbots teilweise rumgammeln weil es nichts zu Transportieren gibt wenn nicht gerade ein voller Zug einfährt und die die Kisten in der Bahnstation leeren müssen. Und ich hab immer noch 2 Speedforschung und die Carry 4 und 5 Forschung offen und meine Anlage ist ein wenig größer als deine. Ok wahrscheinlich aber auch wegen Produktivitätschips Langsamer.
Ein anderer schöner Punkt ist du hast deine ganze Basis im CONSTRUCTION Bereich der Roboter das heißt du kannst eine Rote Blaupause benutzen um Bäume zu fällen. Du solltest allerdigns auch im SUPPLY Bereich eine Lagerkiste haben die das ganze Holz aufnimmt sonst wissen die nicht wohin mit dem Zeug. Und vielleichtauch nicht gleich ein riesen Gebiet roden sonst geht dir das gepieppe davon wahrscheinlich auf die Nerven. Aber an sich eine schöne Methode nebenbei mal ein größeres Gebiet Waldfrei zu machen. (Auch für den späteren Outpostbau SEHR praktisch)

Ein andere wichtiger Punkt, du solltest die bessere Rafinerierung bald erforschen das beschleunigt die Plastik und Batteriproduktion enorm da du mehr Gas zur verfügung hast wenn du Leichtöl vollständig in Gas umwandelst und Schweröl 50/50 in Gas und Lubricant. Zusätzlich ist es zu empfehlen hinter den Rafenerien Tanks zu bauen das sorgt einerseits für durchgängige verarbeitung und andererseits für einen Leicht ablesbaren Puffer wenn das Öl ausgeht.

Und da du auch gerade dabei bist deien Stromproduktion hochzufahren kann ich nur empfhelen vielicht Produktivitätsmodule in die Rohstofförderung zu setzen das verringert zwar den Output/Zeit erhöht aber letztenendes die gesammt Ausbeute eines Feldes.
Dumme Menschen kann man nur verachten, besonders wenn ihr Ego genau so gross ist wie ihre Dummheit - ich jedenfalls habe weder Geduld noch Toleranz für sie - !Finde den Fehler!
Autschimara
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 00:57

Re: Kommentare zur Folge

Beitragvon Autschimara » Mo 18. Aug 2014, 21:26

Hi Gerugon,
Falls du es noch nicht mit den Signalen hin bekommen hast hab hier mal eine kleine Test Strecke gebaut, für deine Home Basis.

Bild Bild

Und hier mein Hbf

Bild

Falls du mal das in Line dir anschauen möchtest könnte ich dir mein Save mal geben.
Viele Grüße an dich Gerugon
Benutzeravatar
GiftGrün
Beiträge: 121
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:21

Re: Kommentare zur Folge

Beitragvon GiftGrün » Sa 13. Dez 2014, 23:59

He Gerugon, ich hab grad angefangen deine Folgen zu schauen und mir ist aufgefallen, dass du bei deinem Strommuster viel Zeit und Mühe sparen könntest, wenn du einfach auf den Standort des ersten Strommasts klickst und geradeaus in die gewünschte Richtung läufst. Die Strommasten werden dann automatisch nur alle sieben Felder gebaut, also gerade so weit voneinander weg, dass die Medium Poles alles abdecken können bzw. die kleinen und mittleren Masten noch Verbindung zueinander haben. (auch wenns dir jetzt nicht mehr viel bringen wird, da du ja inzwischen wahrscheinlich Substations und aufwärts benutzt).
GiftGrün cancels Play New Game: Vomit.
GiftGrün punches the Game through his (*laptop*), breaking the keys and ripping off the DVD-ROM drive.
The DVD-ROM sails off in an arc.
GiftGrün stands up.
Benutzeravatar
Gerugon
Beiträge: 1022
Registriert: So 16. Dez 2012, 22:15

Re: Kommentare zur Folge

Beitragvon Gerugon » So 14. Dez 2014, 11:04

Das klappt leider nicht so wie es mir passen würde, die stehen dann falsch =/ nämlich so das nicht überall Strom ist. Auf die Substations bin ich bisher (in allen 3 Staffeln) nicht umgestiegen, kA warum ehrlich gesagt, evtl wegen der Kosten wobei jetzt aus dem Kopf garnicht weiß wie viele Resourcen die brauchen.
Talon
Beiträge: 23
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 19:56

Re: Kommentare zur Folge

Beitragvon Talon » Mo 15. Dez 2014, 20:58

Hallo zusammen und hallo Gerugon.

Erstmal ein nettes Danke für dein Factorio Let´s Play, habe sie mir alle nachträglich angeschaut da ich dich erst vor ca. 5 Wochen gefunden habe.
Zurzeit schau ich viele deiner Projekte (meist ohne Adblock ;) ) nachträglich und finde es sehr unterhaltsam, wundert mich ein wenig warum du so wenige Abos hast. :?
Durch dich bin ich überhaupt auf Factorio gekommen, paar Folgen gesehen -> gekauft. :D
Nun zum eigentlichen.

Gerugon hat geschrieben:Das klappt leider nicht so wie es mir passen würde, die stehen dann falsch =/ nämlich so das nicht überall Strom ist. Auf die Substations bin ich bisher (in allen 3 Staffeln) nicht umgestiegen, kA warum ehrlich gesagt, evtl wegen der Kosten wobei jetzt aus dem Kopf garnicht weiß wie viele Resourcen die brauchen.
Die große Substation kostet 5 Kupferplatten, 10 Stahlträger und 5 rote Schaltkreise.
Recht teuer aber auf dauer dennoch übersichtlicher und platzsparender aber auch eine große Reichweite.
Meine Empfehlung wäre aber erstmal mindestens die blauen Fließbänder zu baun und gerade bei den Kupfer und Eisenstraßen (Erz und Platten) diese zu setzen, du wärst bestimmt überrascht wie erleichternd das macht.

Falls du nach Staffel 3 auf die neueste Version umsteigst empfehle ich dir einige Mods, ob du sie alle nimmst ist natürlich deine Entscheidung. ;)

Als erstes natürlich Dytech. :o
Link: http://www.factorioforums.com/forum/viewforum.php?f=43

Als zweites die Treefarm Mod, wirklich schönes ding und es vereinfacht nicht wirklich, ehe du Kohle selber effektiv basteln kannst vergeht ein wenig Zeit und bis zur eigentlichen Kohle sind es genug zwischenschritte. (es lohnt sich und die Mod bietet ja noch ein weng mehr)
Link: http://www.factorioforums.com/forum/viewforum.php?f=44

Als drittes die F-Mod, klingt sich gut mit der DyTech mod zusammen. (super kombo finde ich)
Link: http://www.factorioforums.com/forum/vie ... f=45&t=390

Als viertes die Panzer mod (sofern du doch erstmal bei 0.10.12 bleiben soltest)
Link: http://www.factorioforums.com/forum/vie ... =14&t=5299
Ob der Panzer noch so gut ist wenn von DyTech das Warefare Mod modul an ist mag ich etwas bezweifeln aber egal, -> Panzer!

Rest natürlich Road Works und Landfild.

Ich nutze immer noch Factorio 0.10.12 da diese Version aus meiner Sicht immer noch die stabielste ist zusammen mit den Mods, die 11er Version macht da mehr oder weniger immer noch Probleme und die Mods scheinen noch nicht so super zu laufen wie bisher, so zumindest mein stand von vor 2 Wochen.

Ich hatte Anfangs probleme mit der F-Mod da man irgendwas in der Mod Datei umschreiben musste was ein paar Nerven gekostet hat da mein Englisch eher mau ist und das Forum dort ja nunmal Englisch ist, ich habe sämtliche genannte Mods für Version 0.10.12 in einem Ordner so das man sie nur noch in den Mod Ordner von Factorio reinkopieren braucht und loslegen kann, wenn du magst schicke ich in dir zu oder mache Datei anhänge. (130 mb Ordner)

Die momentane Staffel ist recht spannend und auch lustig mit anzusehen und ich sehe schon den Emeral durch deine Basis rennen der das Ende der dritten einläutet bei deiner extrem schwachen Verteidigung. :P
Dieses Ding hat mich nämlich vor 2 Tagen überrascht. :cry:
Gigio
Beiträge: 59
Registriert: So 16. Dez 2012, 06:53

Re: Kommentare zur Folge

Beitragvon Gigio » Di 16. Dez 2014, 10:17

:Hasi: Hallo und herzlich Willkomen bei den Gerugone :Hasi:

und danke für den ausführlichen Kommentar, ne menge Arbeit :D
Zuletzt geändert von Gigio am Di 16. Dez 2014, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.
Autschimara
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 00:57

Re: Kommentare zur Folge

Beitragvon Autschimara » Di 16. Dez 2014, 10:29

Moin moin Geru und Forum
Hier mal ein Beispiel wie man mit einem Splitter aus 2 Fließbänder 1 macht :) ganz unkompliziert. Ich Versprechs.

Bild

Achja hier noch eine Idee wie man die Generatoren aufbauen kann, falls du deine mal erneuern möchtest.

Bild

Zurück zu „Factorio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast