Eure Systeme!

- Automatisierung at its best.
Bamboori
Beiträge: 15
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 17:10

Eure Systeme!

Beitragvon Bamboori » Mo 7. Jul 2014, 17:46

ich hoffe, dass ich das im richtigen bereich poste :)
postet doch mal eure systeme, die ihr so entwickelt habt!

ich habe ein meiner meinung nach optimales forschungssystem aufgebaut:

Die Sciencepacks werden auf zwei förderbändern quasi vierspurig um die sciencelabs herumgefahren, die jeweils mit einem kurzen und einem langen greifarm ausgerüstet sind.

das ganze sieht dann ungefähr so aus:
Bild

natürlich muss man einen vernünftigen rundlauf hinbekommen :D ich baue momentan noch alles kreuz und quer durch meine fabrik, mit greifarmen, untergrundförderbändern und all dem zeugs.

der vorteil an meinem system ist ganz offensichtlich: es stauen sich keine unterschiedlichen sciencepacks.
am besten sollte man entsprechend der herstellgeschwindigkeit der sciencepacks verschieden viele herstellungsfabriken bauen.
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 229
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Re: Eure Systeme!

Beitragvon Gemai » Fr 11. Jul 2014, 00:35

Es ist nicht wirklich ein "System", aber eine Struktur die Ich anwende.

Hierbei ist anzumerken, dass Ich immer sehr 'grün' wirtschafte, also Effizienzmodule immer vorziehe, wodurch mein Verbrauch und Verschmutzung deutlich sinken. Dazu gehört immer ein Desertekprogramm... naja wenn es halt in der Wüste ist.

Zur Berechnung:

Bei einem Grundverbrauch von 2 mW/s - ja die Anzeige ist pro Sekunde - braucht man zirka 300 MJ Batterieleistung für eine Nacht, da die Solarzellen es bis dahin noch oder wieder abfedern durch sinkende oder steigende Leistung. Die reale Nacht dauert daher gut 150 Sekunden.

Bei Gerugons 12 mW/s die man zuletzt sah - mit Effizienzmodulen wäre es anders - braucht er also 1800 MJ an Batteriespeicher. Das wären dann 4!! meiner Batterieanlagen hier unten im Bild. Die Leistung von 15 MW am Tag produzieren aber schon zwei der Anlagen. Dadurch sind sie in der Lage den Nachtverbrauch und den laufenden Betrieb am Tag auszugleichen um die Akkus zu laden. Damit ist das Schema relativ optimal.

DESERTEK

Bild
Bamboori
Beiträge: 15
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 17:10

Re: Eure Systeme!

Beitragvon Bamboori » Fr 11. Jul 2014, 23:57

boah, sieht das sauber aus :D

ich kann nicht ganz erkennen, was das an der mauer ist... sind das abwehrtürme?


ich plane im moment, aussenposten mit lasertürmen und extra akkus/solarmodulen sicher zu halten. bisher klappt das auch ganz gut... wahrscheinlich bis es mal sehr große angriffswellen in der nacht gibt :D
Benutzeravatar
Gemai
Beiträge: 229
Registriert: Mi 29. Mai 2013, 02:02

Re: Eure Systeme!

Beitragvon Gemai » Sa 12. Jul 2014, 03:08

Die obere Struktur hat keinerlei Verteidigungswaffen. Ich baue nur gerne "Gebäude" oder eher Gelände. Die richtige Verteidigung steht außerhalb. Das an den Mauern sind die besten Stromverteiler.
Theoretisch kann man die Mauer verdoppeln oder noch mehr und dort Türme hinsetzen. Die inneren Stromverteiler haben schließlich eine riesige Reichweite von 14x14.
So ein Desertek Stützpunkt mit Roboport, vielen Waffentürmen und einem automatisierten Reparaturkit-System würde sich wohl auch sehr gut als Außenposten gegen Feinde machen ohne ihn jemals besuchen zu müssen.
Autschimara
Beiträge: 6
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 00:57

Re: Eure Systeme!

Beitragvon Autschimara » Mo 14. Jul 2014, 01:11

Hallöchen Gerugon hab hier mal ein kleies bsp. für deine Symetrie an Fabriken die in deinem Schema passen dürfte habs über YT gemacht nen 10 sec Video zu solch später stund noch die Bilder hoch laden und hier einfügen naja werd wohl morgen diesen post dann bearbeiten und die bilder hier einfügen.
Bzw. ist für die Robo Transport (natürlich) obtimiert find ich für 4 Fabriken brauch man nur 2 Nachfragekisten und 1 passive Anbiterkiste.

Dein LP hat mich erst zu diesem genialen Spiel gebracht einfach erste Sahne dein LP.

So jetzt hats geklappt :)

Bild Bild
ThomasR92
Beiträge: 6
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 00:56

Re: Eure Systeme!

Beitragvon ThomasR92 » So 3. Aug 2014, 19:33

Da sich Geru für meine 64er Turbienenkonstruktion interresiert hat dachte ich ich poste es auch noch hier^^

Generatorblock (Totale)
http://www.directupload.net/file/d/3703 ... vn_jpg.htm

-Boiler Befüllung
http://www.directupload.net/file/d/3703 ... ti_jpg.htm

-Treibstoffrückführung & Speicherzellen
http://www.directupload.net/file/d/3703 ... vi_jpg.htm

-Treibstoffrückführung
http://www.directupload.net/file/d/3703 ... 9k_jpg.htm

-Treibstoff Speicherzelle
http://www.directupload.net/file/d/3703 ... 2n_jpg.htm
Benutzeravatar
eurosat7
Beiträge: 433
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 00:10

Re: Eure Systeme!

Beitragvon eurosat7 » Sa 4. Okt 2014, 08:29

Ich bin noch ganz am Anfang :)

Ich versuche Muster zu finden, dass jede Produktion beliebig skalieren kann.
Es gibt auf YT von "Negative Root Gaming" die nette Reihe "factorio fixit".

Benutzt jemand von euch Chestbuffer?
Wenn ihr einen zentralen Ressourcen-Bus habt - wie weit habt ihr die Strassen auseinander?

Hier mal mein Startsetup:
http://imgur.com/a/zFFM1

Ich werde es aber nochmal ändern. Aktuell ist die Anzahl der Furnaces begrenzt durch den Chestbuffer und es wäre besser, wenn das Produkt in die andere Richtung läuft als die Ressourcen.
Ohne Splitter und Tunnel ist es anfangs echt schwer...

---

@ThomasR92

Wieso hast du nur auf einer Seite Brenner? Die Kohlestrasse kann von beiden Seiten genutzt werden - und einen Ring für Kohle braucht man nicht wirklich. Eine gleichmäßige Verteilung der Kohle auf die Brenner brngt dir keinen Vorteil, da dann die anderen Brenner eh ausgehen wenn es knapp wird.

Hier mal meine Variante: Ich benutze 7 Brenner für 6 Steam Engines und eine Pumpe für 12 Steam Engines. Alles hat nur eine zentrale Kolhestrasse.

Bild
"Euro" - eurosat7 - Patrick

Zurück zu „Factorio“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste